Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ICH AKZEPTIERE COOKIES
Fronius International
Klicken Sie hier, um Land oder Sprache auszuwählen
Über uns Produkte Fokus Photovoltaik Info & Support Aktuelles Kontakt
Home/Solar Energy/Produkte/Netzgekoppelte Wechselrichter/Fronius Symo/Fronius Symo 3.0-3-S / 3.0-3-M 

Fronius Symo 3.0-3-S / 3.0-3-M

Fronius Symo
Zoom
SnapINverter Montagesystem
Zoom
Bild zurückBild vor
schließen
x
Fronius SymoSnapINverter Montagesystem
SmartGridReady Maximale Flexibilität für die Anwendungen von morgen.

Mit seinen Leistungsklassen von 3,0 bis 20,0 kW ist der trafolose Fronius Symo der dreiphasige Wechselrichter für jede Anlagengröße. Durch die hohe Systemspannung, den breiten Eingangsspannungsbereich und die zwei MPP-Tracker ist die maximale Flexibilität bei der Anlagenauslegung gewährleistet. Die serienmäßige Anbindung an das Internet per WLAN oder Ethernet sowie die einfache Integration von Drittanbieter-Komponenten, machen den Fronius Symo zu einem der kommunikativsten Wechselrichter am Markt.
 

Technische Daten


EINGANGSDATEN Fronius Symo 3.0-3-S Fronius Symo 3.0-3-M
Max. Eingangsstrom
(Idc max 1 / Idc max 21))
16,0 A / 16,0 A

Max. Kurzschlussstrom Modulfeld (MPP1/MPP21))

24,0 A / 24,0 A
Min. Eingangsspannung
(Udc min)
150 V
Einspeisung Startspannung
(Udc start)
200 V
Nominale Eingangsspannung (Udc,r) 595 V
Max. Eingangsspannung
(Udc max)
1.000 V
MPP-Spannungsbereich
(Umpp min – Umpp max)
200 - 800 V 150 - 800 V
Anzahl MPP-Tracker 1 2
Anzahl DC-Anschlüsse 3 2 + 2
AUSGANGSDATEN
AC-Nennleistung (Pac,r) 3.000 W 3.000 W
Max. Ausgangsleistung 3.000 VA 3.000 VA
Max. Ausgangsstrom
(Iac max)
4,8 A 4,8 A
Netzanschluss (Spannungsbereich) 3~NPE 400 V / 230 V oder 3~NPE 380 V / 220 V (+20 % / -30 %)
Frequenz (Frequenzbereich) 50 Hz / 60 Hz (45 - 65 Hz)
Klirrfaktor < 3 %
Leistungsfaktor (cos φac,r) 0,70 - 1 ind. / cap. 0,85 - 1 ind. / cap.
ALLGEMEINE DATEN
Abmessungen
(Höhe x Breite x Tiefe)
645 x 431 x 204 mm
Gewicht 16,0 kg 19,9 kg
Schutzart IP 65
Schutzklasse 1
Überspannungskategorie (DC / AC)2) 2 / 3
Nachtverbrauch < 1 W
Wechselrichterkonzept Trafolos
Kühlung Geregelte Luftkühlung
Montage Innen- und Außenmontage
Umgebungstemperatur Bereich -25 - +60 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit 0 - 100 %
Anschlusstechnologie DC 3x DC+ und 3x DC- Schraubklemmen 2,5 - 16 mm² 4x DC+ und 4x DC- Schraubklemmen 2,5 - 16 mm² 3)
Anschlusstechnologie AC 5-polige AC Schraubklemmen 2,5 - 16 mm²  5-polige AC Schraubklemmen 2,5 - 16 mm² 3)
Zertifikate und Normerfüllung ÖVE / ÖNORM E 8001-4-712, DIN V VDE 0126-1-1/A1, VDE AR N 4105, IEC 62109-1/-2, IEC 62116, IEC 61727, AS 3100, AS 4777-2, AS 4777-3, CER 06-190, G83/2, UNE 206007-1, SI 47771) , CEI 0-211)
WIRKUNGSGRAD
Max. Wirkungsgrad 98,0 %
Europ. Wirkungsgrad (ηEU) 96,2 % 96,5 %
η bei 5 % Pac,r4) 80,3 / 83,6 / 79,1 % 79,8 / 85,1 / 80,8 %
η bei 10 % Pac,r4) 87,8 / 91,0 / 86,2 % 86,5 / 91,6 / 87,7 %
η bei 20 % Pac,r4) 92,6 / 95,0 / 92,6 % 90,8 / 95,3 / 93,0 %
η bei 25 % Pac,r4) 93,4 / 95,6 / 93,8 % 91,9 / 96,0 / 94,2 %
η bei 30 % Pac,r4) 94,0 / 96,3 / 94,5 % 92,8 / 96,5 / 95,1 %
η bei 50 % Pac,r4) 95,2 / 97,3 / 96,3 % 94,3 / 97,5 / 96,5 %
η bei 75 % Pac,r4) 95,6 / 97,7 / 97,0 % 94,9 / 97,8 / 97,2 %
η bei 100 % Pac,r4) 95,6 / 97,9 / 97,3 % 95,0 / 98,0 / 97,4 %
MPP-Anpassungswirkungsgrad > 99,9 %
SCHUTZEINRICHTUNGEN
DC-Isolationsmessung Ja
Überlastverhalten Arbeitspunktverschiebung, Leistungsbegrenzung
DC-Trennschalter Ja
SCHNITTSTELLEN
WLAN / Ethernet LAN Fronius Solar.web, Modbus TCP SunSpec, Fronius Solar API (JSON)
6 Eingänge und 4 digitale Ein-/
Ausgänge
Anbindung an Rundsteuerempfänger
USB (Typ-A Buchse) Datenlogging, Wechselrichter-Update per USB-Stick
2x RS422 (RJ45-Buchse) Fronius Solar Net, Interface Protokoll
Meldeausgang Energiemanagement (potentialfreier Relaisausgang)
Datalogger und Webserver Integriert
Externer Eingang Anbindung S0-Zähler / Auswertung Überspannungsschutz
RS4855) Modbus RTU SunSpec oder Zähleranbindung

1) gilt für Fronius Symo 3.0-3-M, 3.7-3-M und 4.5-3-M
2) Nach IEC 62109-1.
3) bei 16 mm² ohne Adernendhülsen.
4) Und bei Umpp min / Udc,r / Umpp max
5) Verfügbar ab Herbst 2014

Technische Änderungen vorbehalten.

Technologie


Einzigartiges Platinentausch-Konzept

Der Grundstein für das einzigartige Platinentausch-Konzept wird bereits bei der Entwicklung unserer Wechselrichter gelegt. Denn erst der entsprechende Geräteaufbau macht den Platinentausch vor Ort überhaupt möglich. Damit ermöglichen wir unseren Fronius Service Partnern den schnellsten Wechselrichterservice am Markt.


SnapINverter Montagesystem

Das Besondere an unserem Geräteaufbau ist die Trennung von Anschluss- und Leistungsteilbereich. Beide werden separat montiert. Zuerst wird der Anschlussbereich inkl. aller Verkabelungen an der Wand montiert. Danach der Leistungsteilbereich. Das innovative SnapINverter Montagesystem macht Montage & Service besonders benutzerfreundlich. Der Wechselrichter wird einfach in die Wandhalterung eingehängt und anschließend gesichert. Im Servicefall muss daher nicht der gesamte Wechselrichter abgenommen werden, sondern nur der Leistungsteil-bereich. Die gesamte Verkabelung sowie alle Einstellungen und Konfigurationen bleiben erhalten.


Integrierte WLAN-Schnittstelle

Eine einfache, benutzerfreundliche Anlagenüberwachung ist Fronius ein großes Anliegen. Mit dem Fronius Datamanager bieten wir als erster Wechselrichterhersteller eine WLAN-Schnittstelle direkt im Wechselrichter an. Damit ist der Wechselrichter ohne zusätzliche Verkabelung mit dem Internet verbunden und Sie haben einen optimalen Überblick über den Betrieb der PV-Anlage.


SuperFlex Design

Das Fronius SuperFlex Design vereint alle Anforderungen hinsichtlich der Anlagenauslegung in einem einzigen Wechselrichterdesign. Die zwei MPP-Tracker in Kombination mit der hohen Systemspannung und dem breiten Eingangsspannungsbereich garantieren maximale Flexibilität. Jeder DC-Eingang und somit jeder MPP-Tracker ist darüber hinaus in der Lage jeweils die gesamte Wechselrichter-Nennleistung aufzunehmen. Das Ergebnis: Ein Wechselrichter für alle Anwendungen. Ob unterschiedliche Dachorientierungen, die Verschattung von einem oder zwei Strängen oder auch der Einsatz von Restmodulen – all diese Anforderungen können mit dem SuperFlex Design mit einem Wechselrichter erfüllt werden.


Dynamic Peak Manager

Der Dynamic Peak Manager ist ein neuartiger MPP-Tracking Algorithmus, der bei der Suche nach dem optimalen Arbeitspunkt sein Verhalten dynamisch anpasst. Die Besonderheit ist, dass der Dynamic Peak Manager regelmäßig die gesamte Kennlinie automatisch überprüft und so auch bei teilweisen Verschattungen den globalen Maximum Power Point (GMPP) findet.


Smart Grid Ready

Fronius Wechselrichter sind bereit für das Smart Grid von morgen. Für zukünftige netztechnische Anforderungen sind die Wechselrichter bestens gerüstet. Eine Reihe von smarten Funktionen, sogenannte Advanced Grid Features, sind in den Geräten vorhanden. Es handelt sich dabei um verschiedene Regelungsfunktionen für die optimale Einspeisung von Blindleistung und Wirkleistung. Ziel dieser Funktionen ist es, auch bei sehr hoher Dichte an PV-Anlagen, den sicheren Netzbetrieb zu ermöglichen. Und zu verhindern, dass es zu unerwünschten Einspeiseunterbrechungen und damit verbundenen Ertragseinbußen kommt. Der Ertrag der PV-Anlage ist mit den Fronius Wechselrichtern somit optimal gesichert.


  • Bookmark and Share
  • Zum Seitenanfang
  • Drucken