ArcTig

finden Sie ihren passenden Ansprechpartner

Fronius International GmbH

fnyrf@sebavhf.pbz Weitere Kontaktmöglichkeiten

Mit dem neuen WIG-Schweißprozess ArcTig zeigt Fronius eine optimale Lösung für alle, die höchste Qualitätsansprüche an ihre Schweißnaht haben und gleichzeitig eine einfache und vor allem wirtschaftliche Lösung für ihre Schweißanwendung suchen. Vor- und Nacharbeit können deutlich reduziert werden.

Anwendungsgebiete: 

  • Behälterbau
  • Rohrleitungsbau
  • Endlosfertigung Rohre
  • Sondermaschinenbau
  • Turbinenfertigung

Ihre Vorteile:

Reduktion Vor- und Nacharbeit

  • Minimale bis gar keine Anarbeitung bis zu einer Materialstärke von 10 mm 
  • Keine Badstütze nötig
  • Geringe Nahtüberhöhung und geringer Verzug
  • Keine Spritzer

Einfache Handhabung

  • Einfaches Einstellen und Anwählen der Parameter
  • Einfaches Wechseln und Nachschleifen der Elektroden
  • Elektrodenspannsystem zum Einstellen des freien Elektrodenendes
  • Flexibilität hinsichtlich der Schweißposition

Reduktion des Schweißnahtvolumens

  • Schweißungen bis ca. 8mm Materialstärke ohne Anarbeitung
  • Einsparungen bei Gas, Zusatzmaterial und Strom

Erhöhte Schweißgeschwindigkeit

  • bis zu 100 % Steigerung der Schweißgeschwindigkeit gegenüber dem konventionellen WIG-Prozess
 Anwendungsbeispiel Rohrleitungsbau 
 Materialstärke 6 mm 
Schweißposition  PA
Schweißgeschw.  30 cm/min 
Schweißstrom

 320 A

Spannung   18,8 V
Lagen  1 Lage 
Anarbeitung  keine