Corporate

Die aktuelle Seite steht in der gewählten Sprache leider nicht zur Verfügung.

Möchten Sie die Sprache wechseln und die Startseite besuchen oder möchten Sie auf der aktuellen Seite bleiben?

Sprache wechseln

Corporate

Selcuk‘s Story Elektrotechniker

ELEKTROTECHNIK

  • Freude am Arbeiten mit komplexen Maschinen
  • Lösungsorientierung
  • Präzision und Genauigkeit
  • Teamwork

Ob Fertigung, TechSupport oder Repair Center: Elektrotechnik spielt in vielen Bereichen bei Fronius eine wichtige Rolle. Die Schwerpunkte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegen auf den Themen Prozesssicherung, Linientechnik und Endprüfung. Die Expertinnen und Experten finden, analysieren und beheben Störungen, reparieren Maschinen, warten Anlagen und sorgen für eine gründliche Abnahme der Wechselrichter, Batterieladegeräte und Co.

Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker bei Fronius arbeiten an den Standorten in Sattledt, Thalheim, Pettenbach und Wels. 

Begleite Selcuk einen Tag bei seiner Arbeit 

Selcuk: Hallo, ich bin Selcuk! Ich bin 24 Jahre alt und arbeite seit eineinhalb Jahren bei Fronius als Techniker. Das heißt: Ich bin dafür da, dass die Maschinen reibungslos funktionieren.

Bei uns geht’s vor allem um eines, und das ist Genauigkeit. Es ist wichtig, dass ich meine Arbeit gut und präzise mache, damit bei den weiteren Prozessschritten keine Fehler auftreten. 

Mein Job ist sehr abwechslungsreich. Wir sind ein Dreierteam, zwei Techniker und ein Maschinenbetreuer. Jede Woche sind wir für eine andere Maschine verantwortlich. Ich finde es klasse, dass ich nicht immer beim selben Gerät bin – so wird es nicht fad.

Karriereweg

employee selcuk is working

Wie bist du zu Fronius gekommen? 

Selcuk: Ich war schon immer auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Job, bei dem ich stets lächelnd in den Tag starten kann. Davor habe ich nur an einer Maschine gearbeitet, das war mir zu eintönig. Jetzt betreue ich viele verschiedene Anlagen, das macht mir richtig Spaß! Fronius wurde mir von einem Freund empfohlen. Für mich war gleich klar, dass ich hier richtig bin.

Warum ist dein Job der Richtige für dich? 

Selcuk: Weil ich gerne Neues dazulerne und Abwechslung mag! Am spannendsten finde ich es, wenn Maschinen eingestellt, gewartet oder abgenommen werden. Dann kann ich die Kolleginnen und Kollegen von der Prozesstechnik mit meinen Fragen löchern und erfahre so noch mehr Details über die Anlagen.

 

Arbeit

employee selcuk at fronius

Wie sieht ein Arbeitstag bei dir aus? 

Selcuk: Ich behebe Störungen und warte unsere Anlagen. Ich beginne meist mit einem Rundgang bei den Maschinen, für die ich in der jeweiligen Woche zuständig bin. Blinkt irgendwo eine Signalleuchte rot oder orange auf, gibt es eine Störung. Ich schaue mir den Fehler erst einmal an und verschaffe mir ein genaues Bild. Dann behebe ich die Störung Schritt für Schritt. 

Es gibt verschiedene Arten von Störungen, aber meist weiß ich gleich, was zu tun ist. Bei elektrischen Anlagen prüfe ich, dass gerade niemand im Umfeld bzw. die Maschine bedient ist. Manchmal ist es auch erforderlich, die Maschine auszuschalten. Auch mechanische Anlagen sichere ich ab. Wenn es mal länger dauert, gebe ich meinem Team Bescheid und arbeite konzentriert weiter. 

Ich freue mich, wenn die Maschine wieder läuft und die Kolleginnen und Kollegen weiterarbeiten können. 

Welche Fähigkeiten braucht jemand in deiner Position?

Selcuk: Genaues und präzises Arbeiten ist extrem wichtig! Wir arbeiten mit Maschinen, die zum Teil sehr komplex sind. Schnellverfahren funktionieren nicht. Ich arbeite sehr konzentriert und überprüfe immer doppelt und dreifach, ob meine Arbeit auch passt. Sonst kann es passieren, dass der Fehler nach zwei Stunden wieder auftritt.

Und natürlich dürfen in keiner Technikerschublade ein Schlitzschraubendreher, ein Kreuzschraubendreher, ein Inbussatz und ein Maschinenschlüssel fehlen. 

Persönliche Einblicke

selcuk's workplace

Was schätzt du besonders an Fronius als Arbeitgeber? 

Selcuk: Fort- und Weiterbildung spielt bei Fronius eine wichtige Rolle. Es wird großer Wert darauf gelegt, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlich auf dem aktuellen Stand sind und jährlich Schulungen absolvieren. Fehlendes Know-How wird so ergänzt und man lernt viel dazu – das finde ich top!

Was ist deine größte berufliche Herausforderung?

Selcuk: Oft treten neue, unbekannte Störungen auf, für die wir einen Lösungsweg finden müssen. Dann ist Teamwork gefragt. Wir sammeln viele Ideen – und eine davon funktioniert eigentlich immer. Durch den gemeinsamen Austausch kommen wir zum Erfolg.

Selcuk‘s Rat an neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

» Starte immer fröhlich in den Tag, arbeite stets konzentriert und überprüfe dein Ergebnis besser dreifach. Und bleib neugierig. «

fronius employee

Du möchtest auch zur Fronius Family gehören?

Noch mehr Einblicke in unsere Arbeitskultur und aktuelle Karrieremöglichkeiten gibt es in unserem Karriereportal.
Karrierechancen entdecken

We think you are located in a different country

The country currently selected is Austria. Would you like to stay on this page or do you want to switch to the local website?