Sonne tanken mit einem Fronius PV-System und der Enomics Ladebox - Fronius optimized

Produkt

26.02.2019
Mit Photovoltaik im eigenen Haushalt leistet man nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Energiewende, Solarstrom selber produzieren zahlt sich auch finanziell aus. 

Um aus der eigenen PV-Anlage das meiste herauszuholen, ist es wichtig, den Eigenverbrauch des produzierten Solarstromes zu maximieren. E-Mobilität ist einer der größten Stromverbraucher im Haushalt - statt Strom vom Netz einfach die Sonne vom eigenen Dach zu tanken spart deshalb Geld und schont die Umwelt.

 

Mit einer PV-Lösung von Fronius mit der Enomics Ladebox – Fronius optimized ist es möglich, das Laden des E-Autos automatisch an den aktuellen Überschuss aus der PV-Anlage anzupassen – bei hohem Überschuss wird automatisch die schnelle Ladestufe mit hoher Leistung gewählt – gibt es weniger Überschuss, lädt das Auto auf der langsameren Stufe mit niedrigerer Leistung. Die zwei dafür nötigen, individuell wählbaren Schwellenwerte können über den Fronius Datamanager eingestellt werden.  

 

Neben dieser einzigartigen Energiemanagementfunktion überzeugt die flexible E-Mobilitätslösung durch Kosteneffizienz, ihr platzsparendes Design, einfachste Installation sowie durch ihre Benutzerfreundlichkeit: Sie verfügt über drei einfache Einstellungen, die ein unkompliziertes Wechseln zwischen den Lademodi ermöglicht. 

 

Die Enomics Ladebox – Fronius Edition wird vorerst exklusiv am österreichischen Markt verfügbar sein und ist ausschließlich mit Fronius Geräten kompatibel.