SOLAR ENERGY

Die aktuelle Seite steht in der gewählten Sprache leider nicht zur Verfügung.

Möchten Sie die Sprache wechseln und die Startseite besuchen oder möchten Sie auf der aktuellen Seite bleiben?

Sprache wechseln

SOLAR ENERGY

Der neue GEN24 Plus – nachhaltig von Anfang an

Unternehmen

10.12.2020
24 Stunden Sonne – mit diesem erklärten Ziel, den Energiebedarf künftig aus 100 Prozent Erneuerbaren abzudecken, haben wir uns einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen verschrieben. Dabei ist es Fronius nicht nur ein Anliegen nachhaltige Materialien zu verwenden, sondern unter anderem auch die Produktion selbst sowie die Transportwege mitzudenken. Anhand des GEN24 Plus erfahren Sie in diesem Artikel wie bei Fronius ein nachhaltiger Produktlebenszyklus aufgebaut ist und wie Kunden und Partner im Einzelnen davon profitieren. 

Technologie & Nachhaltigkeit in einem Gerät vereint

Bei der Entwicklung unserer hochwertigen Produkte steht immer die Gesamtlösung im Vordergrund, in der unser Wechselrichter das Herzstück für die Umsetzung unserer Vision von 24 Stunden Sonne darstellt. Beim Einsatz von Wechselrichtern, wie dem GEN24 Plus, geht aufgrund gleichzeitiger, paralleler Energieflüsse so keine Energie unnötig verloren.

Die Geräte sind dabei mit umfassenden Funktionen ausgestattet, sodass auch keine zusätzlichen Geräte und Komponenten erforderlich sind. Aufgrund der Sektorenkopplung (power2heat, power2emobility...) wird der Einsatz von fossilen Energieträgern, wie Öl oder Gas maßgeblich reduziert. Cleveres Produktdesign sorgt dabei zusätzlich für Kostenersparnis und weniger Abnutzung, da der Einsatz von digitalen Tools forciert wird.

» Fronius verschreibt sich der hochwertigen Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) durch besonders langlebige Produkte, die sowohl reparierbar als auch wieder verwertbar sind und sogar recycelte Materialien enthalten. «

David Schönmayr, Program Lead Sustainability by Design

 

 

Bewusster Umgang mit Rohstoffen und Materialien

Nachdem ein nachhaltiger Kreislauf bei den Rohstoffen und Materialen beginnt ist uns die optimale Nutzung von Ressourcen ein besonders Anliegen und daher tief in unseren Grundsätzen verwurzelt. Durch überlegten Einsatz können sowohl mindestens 90% an Kartonagen, Kunststoffverpackungen als auch metallische Hauptkomponenten unserer Wechselrichter wiederverwertet werden.

Durchdachte Produktion und Herstellung

Mit dem Ziel, Umweltstandards nicht nur einzuhalten, sondern sie zu übertreffen, leistet Fronius mehr als es vom Gesetzgeber verlangt wird. Dies gilt vor allem für unsere Standorte selbst, welche über ein ISO zertifiziertes Umweltmanagementsystem verfügen, sowie auch für unsere Anlagen und die einzelnen Verfahren. Rund 80% des Gesamtenergieverbrauchs, welcher sogar Mobilität und Heizung mit einbezieht, stammt dabei aus erneuerbaren Quellen. Mit unseren eigenen 6.070 m² großen  PV-Anlagen konnten wir zudem  2019 einen Jahresertrag von über 588.400 kWh erzielen. Diese Energiemenge würde rund 150 Haushalte ein ganzes Jahr lang versorgen, alternativ könnte man aber auch 4 Millionen km mit einem E-Auto zurücklegen.

 

Optimierung von Transportwegen

Auch im Bereich Gütertransport ist es uns ein großes Anliegen den ökologischen Fußabdruck weiter zu verringern und unsere Transportwege so kurz wie möglich zu halten. Wir verzichten daher innerhalb auf Europa gänzlich auf Luftfracht und setzen bevorzugt auf Seefracht mit Vortransport per Bahn.

Neben dem Assembling werden auch alle Metallkomponenten und Drucke in Österreich abgewickelt bzw. hergestellt. Durch die Verschiebung des Transportvolumens von der Luft- in die Seefracht und den Landverkehr konnten in den vergangenen 2 Jahren so bereits 27% unserer CO2 Emissionen in der Logistik reduziert werden.

» Nachhaltiges Handeln ist bei Fronius tief verwurzelt. Es stand bereits ganz am Anfang der Firmengeschichte, ist doch der Startschuss vor rund 75 Jahren aus dem Gedanken heraus gefallen, die kurze Lebensdauer von Autobatterien durch die effizientere Nutzung von vorhandener Energie zu verlängern. Heute bauen wir mehr denn je auf klima- und umweltschonende Lösungen. «

Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß, CEO Fronius International GmbH

 

Langlebigkeit unserer Produkte

Wir fühlen uns gegenüber unserer Umwelt und Gesellschaft verpflichtet der Wegwerfgesellschaft entgegenzuwirken. Unser höchster Anspruch ist es daher, dass sich unsere Kunden und Partner auf die Qualität unserer Produkte verlassen können. Bereits in der Entwicklungsphase durchlaufen unsere Geräte eine Vielzahl an Tests und Prüfungen, welche sogar über den marktüblichen Umfang hinausgehen. Auch bei rauen Umgebungsbedingungen können sich Kunden auf eine lange Lebensdauer aller Fronius Produkte verlassen.
Neben der signifikanten Verlängerung der Lebensdauer durch die aktive Kühltechnologie in unserem GEN24 Plus Wechselrichter ermöglicht unser innovatives Servicekonzept den schnellen und einfachen Austausch einzelner Komponenten. Dabei garantieren wir nicht nur eine sichere Versorgung von Ersatzteilen sondern auch eine hohe Haltbarkeit mit Grenzwerten die über Marktstandart hinausgehen.

Definition Nachhaltigkeit: „People, Planet, Profit“ – Rechnet sich für den Mensch, unseren Planet, und die Geldbörse.

 

Cleveres Recycling und Upcycling

Um den nachhaltigen Produktkreislauf zu schließen ist der verantwortungsvolle Umgang mit den begrenzten Ressourcen unseres Planeten für uns verpflichtend. Vor allem die Verwendung von Recyclingmaterialen sowie die Reparierbarkeit all unserer Produkte sind hierfür maßgebend. Zusätzlich zur Einhaltung der WEEE-Richtlinie* kommen beispielsweise mehr als 90% recyceltes Aluminium in der Hauptkomponente unserer Wechselrichter wieder zum Einsatz. Defekte Geräte aus allen drei Business Units werden in unserem 4.000m2 großen Repaircenter in Österreich vor Ort mit originalen Fronius Ersatzteilen in Stand gesetzt.  

 *waste electrical and electronic equipment in the EU