Kathrin - Informatikerin bei Fronius

Kathrin's Story

Software Entwicklerin

» Es gibt mir ein tolles Gefühl an zukunftsweisenden Technologien, wie dem neuen Energiemanagement zu arbeiten, die zusätzlich auch noch die Umwelt schützen.  «

5 FRAGEN AN KATHRIN

Was arbeitest du bei Fronius?

Ich bin bei Fronius in Thalheim für die Weiter- bzw. Neuentwicklung des Energiemanagementsystems mit Hilfe von Machine Learning Technologien und künstlicher Intelligenz zuständig. Dafür entwickle ich Algorithmen, die nur auf Basis von Gebäudedaten eine optimale Energieverteilung und –speicherung lernen und sich auch automatisch immer wieder an ein sich möglicherweise veränderndes Umfeld anpassen.

 

Was ist dein Ansporn morgens aufzustehen?

Es gibt mir ein tolles Gefühl an zukunftsweisenden Technologien, wie dem neuen Energiemanagement zu arbeiten, die zusätzlich auch noch die Umwelt schützen. Die erneuerbaren Energieressourcen werden dadurch optimal ausgenutzt und so der Energieverbrauch aus herkömmlichen Quellen und natürlich auch die Energiekosten gesenkt. 

 

Welche drei Wörter beschreiben deinen Job am besten?

Anspruchsvoll, abwechslungsreich und zukunftsweisend.

 

Was magst du am meisten an deiner Arbeit?

Meine Tätigkeit stellt mich jeden Tag vor große und kleine Herausforderungen, die mich immer wieder aufs Neue fordern mein Bestes zu geben und mich ständig weiterzuentwickeln. Nirgendwo sonst ist der Spruch „man lernt nie aus“ so aktuell und wahr wie in der Informatik.

 

Auf welche erbrachten Leistungen bist du am meisten stolz – beruflich & persönlich?

Ich bin sehr stolz, eine der wenigen MitarbeiterInnen mit einem Background in Machine Learning und Künstliche Intelligenz zu sein. Das ermöglicht mir neben meiner Arbeit am Energiemanagement auch Einblicke in viele andere Projekte und Entwicklungen bei Fronius.