TransSteel Compact

Die Multiprozess Geräteserie TransSteel beherscht alle drei Schweißprozesse, MIG/MAG, WIG und E-Hand, auf hohem Niveau. Ob auf der Baustelle oder in der Werktstatt, der Schweißer ist stets flexibel und für unterschiedliche Anwendungen gerüstet.
Um mehr zu erfahren, wählen Sie bitte ein Produkt aus.

Die TransSteel 2200 ist eine kompakte 3 in 1 Lösung. Sie ist die erste einphasige Inverter-Stromquelle von Fronius, die zudem multiprozessfähig ist und damit E-Hand, MIG/MAG und WIG in einem Gerät vereint. Die TransSteel 2200 zeichnet sich durch intelligentes Gerätedesign, einfache Bedienung, Robustheit und hohe Zuverlässigkeit aus und gehört mit nur 15,5 kg zu den leichtesten Geräten auf dem Markt.

Produktdetails

Schweissstrom maximal230,0 A
Schweissstrom minimal10,0 A
Schweißstrom / Einschaltdauer [10min/40°C]210A / 30% MAG; 180A / 35% MMA; 230A / 35% TIG
Schweissstrom / Einschaltdauer [10min/40°C]170A / 60% MAG; 150A / 60% MMA; 200A / 60% TIG
Schweissstrom / Einschaltdauer [10min/40°C]150A / 100% MAG; 130A / 100% MMA; 170A / 100% TIG
Arbeitsspannungsbereich14,5-24,5V MIG/MAG; 20,4-27,2 MMA; 10,4-19,2V TIG
Leerlaufspannung90,0 V
Netzfrequenz50-60Hz
Netzspannung230V
Netzsicherung16A
Abmessung / Breite215,0 mm
Abmessung / Länge560,0 mm
Gewicht15,0 kg
SchutzartIP23

Schneller Prozesswechsel

Ein zweites Gasmagnetventil an der Rückseite ermöglicht einen schnellen Prozesswechsel ohne das Schweißgas umzustecken.

Einfacher Spulenwechsel

Ein nach unten zu öffnender Seitendeckel ermöglicht einen einfachen Zugang zur Drahtspule. Der Spulenwechsel erfolgt ohne Werkzeug. 

Integrierter Polwender

Durch Umstecken des integrierten Polwenders können auch Fülldrähte unterschiedlicher Polarität verschweißt werden.

Tragegriff und optionaler Tragegurt

Einphasiger Netzanschluss

Integrierte Verschleißteilebox

Eine im Gehäuse integrierte Verschleißteilebox sorgt für eine praktische Aufbewahrungsmöglichkeit.

Netzspannungsunabhängig einsetzbar

Die Stromquellen sind in länderspezifischen Varianten erhältlich und können somit auch in Regionen mit unterschiedlichen Netzspannungen eingesetzt werden. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Fronius Ansprechpartner vor Ort.

Intuitive Bedienung

Durch das Einstellen von Draht, Drahtdurchmesser und Gas, kann in drei einfachen Schritten sofort los geschweißt werden. Eine Vielzahl an Kennlinien sind bereits voreingestellt hinterlegt.

Speichern von Easyjobs

Zwei Easyjob Speicherplätze ermöglichen das Abspeichern häufig verwendeter Parameter.

TAC

Mit TAC genügt zum Heften ein Punkt, denn der Pulslichtbogen versetzt die zwei Schmelzbäder in Bewegung, wodurch sie binnen kürzester Zeit zu einem Schmelzbad "zusammenspringen". Zusätzlich kann die TAC-Funktion beim Verschweißen dünner Bleche ohne Zusatzwerkstoff eingesetzt werden.

Punktier- und Intervallschweißen

Punktier- und Intervallschweißen eignet sich besonders für Anwendungen, bei denen dünne Bleche verschweißt werden, da hier die Wärmeeinbringung nicht so hoch ist. Die Lichtbogen-Intervalle lassen sie individuell einstellen und werden absolut gleichmäßig auf dem Werkstück gesetzt.

Berührungszündung

Speziell bei sensiblen Einsatzbereichen kann die Zündung durch Berührung eingesetzt werden. Dadurch können elektromagnetische Störungen, die bei der HF-Zündung auftreten können, vermieden werden. 

We think you are located in a different country

The country currently selected is Fronius International. Would you like to stay on this page or do you want to switch to the local website?