master

Medinci

Innovative Freiflächenanlage, die gleichzeitig als Beschattung für Pflanzen dient

Details

ANLAGENDATEN  
 
Anlagengröße  
500 kWp  
Art der Anlage  
Freifläche  
Modultyp  
2128 x QSMART-G3 260  
Wechselrichter
32x Fronius Symo 15.0-3-M 2x Fronius Symo 10.0-3-M  
Inbetriebnahme  
Januar 2016  
Jährlicher Ertrag  
565,85 MWh  
CO2 Ersparnis/Jahr  
217t  
Besonderheit  
Module werden zur Beschattung der Anbaufläche genutzt  

Weitere Informationen

Dieses spezielle Projekt wurde im Rahmen einer Zusammenarbeit der Mittel­schule für Techniker in der Landwirtschaft Slatina und der landwirtschaftli­chen Fakultät Osijek realisiert. Die hier erzeugte Energie wird vorrangig für die Bewässerung der Felder sowie den Antrieb der Ausrüstung beim Anbau von Biogemüse verwendet. Eine Besonderheit des Systems ist, dass auch unter den auf rund 6000 m² verteilten Modulen Pflanzen angebaut werden, die et­was schattigere Plätze bevorzugen. So wird das Areal so effizient wie möglich genutzt.
 
“Die Idee selbst und die Konstruktion lieferte die Firma Work-ing.d.o.o. Die Fronius-Wechselrichter mit zwei MPP-Eingängen erwiesen sich als ideale Wahl“, erklärt der Eigentümer der Fa Work-ing d.o.o Luka Predragović.
 
 “Das ist ein Beispiel eines innovativen Projektes, das nicht nur in der Republik Kroatien, sondern auch in der ganzen EU einzigartig ist. Eine Kombination der Solarenergie, der landwirtschaftlichen Produktion und der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen und letztendlich die Möglichkeit, gewisse Ein­nahmen für den Kreis Virovitica-Podravina zu generieren. Das zeigt, dass man mit Kreativität und Bemühungen Wunder schaffen kann“, betonte der Kreisvor­sitzende Tomislav Tolušić.