Anlagen-Monitoring

Anlagen-Monitoring von Fronius optimiert Ihre Photovoltaik

Ein kontinuierliches Anlagen-Monitoring ist ein wichtiger Faktor, um die Wirtschaftlichkeit der eigenen Photovoltaik-Anlage langfristig aufrechtzuerhalten und die Leistungsfähigkeit jederzeit voll auszuschöpfen. Das Monitoring umfasst dabei drei wichtige Bereiche: Die Aufzeichnung und die Visualisierung aller relevanten Daten sowie eine Meldefunktion bei Defekten und Störungen.  
 
Das Anlagen-Monitoring von Fronius besteht aus einzelnen Komponenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dazu gehören ein Fronius SnapINverter Wechselrichter mit integriertem Datalogger, die Online-Plattform Fronius Solar.web und optional ein Fronius Smart Meter.

So funktioniert das Fronius Anlagen-Monitoring

Grundbestandteil des Anlagen-Monitorings ist ein Wechselrichter der SnapINverter Generation mit dem integriertem Datalogger Fronius Datamanager 2.0. Wechselrichter ohne Datamanager lassen sich nachträglich mit der Fronius Datamanager Box 2.0  oder der Fronius Datamanager Card 2.0 ausrüsten. Der Datamanager ist eine Kommunikationszentrale, die den Wechselrichter mit dem Internet verbindet. Er sendet verschiedene Parameter der Photovoltaik-Anlage wie Leistung und Energie über den Router direkt an das Monitoring-Portal Fronius Solar.web. Über die Plattform kann der Betreiber die Werte überwachen, analysieren und vergleichen sowie einzelne Geräte oder Funktionen gegebenenfalls anpassen und optimieren. Neben der Photovoltaik-Anlage überwacht das System auch die Werte des Fronius Energy Package. Dazu gehören der Fronius Symo Hybrid Wechselrichter, der Fronius Smart Meter und die Fronius Solar Battery. Alle aktuellen Daten sind jederzeit abrufbar und werden übersichtlich dargestellt und ausgewertet. Fronius Solar.web punktet mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit und umfangreichen Analysemöglichkeiten. Neben der Internetplattform können die Daten auch über die Fronius Solar.web App, das Fronius Solar.TV oder lokal auf der Fronius Datamanager Website angezeigt werden. 

Um eine vollständige Darstellung aller Energiewerte zu erhalten, hat der Anwender zusätzlich die Möglichkeit, den Datamanager mit dem bidirektionalen Zähler Fronius Smart Meter zu verbinden. Damit kann er nicht nur Daten der Anlage, sondern auch den Stromverbrauch im Haushalt erfassen und mit einem intelligenten Energiemanagement  optimieren. Mit den integrierten Schnittstellen lassen sich Fronius Wechselrichter zudem ganz einfach in Drittanbieter-Systeme einbinden.

Automatisierte Fehlermeldung

Das Anlagen-Monitoring von Fronius verfügt über eine automatisierte Fehlermeldungs-Funktion, die den Betreiber umgehend bei Störungen und Defekten warnt. Im Fehlerfall bietet Fronius einen schnellen technischen Support durch seine Mitarbeiter oder Service-Partner. Mit Hilfe der im Fronius Solar.web angezeigten Fehlerdaten können die Anlagen-Experten den Defekt leichter erkennen und beheben – und damit Ausfälle und Ertragseinbußen minimieren.

We think you are located in a different country

The country currently selected is Fronius. Would you like to stay on this page or do you want to change this settings?