TimeTwin: schweissen sie doppelt so schnell wie bisher

Zwei voneinander isolierte und in einer Gasdüse geführten Drahtelektroden erzielen perfekteSchweissergebnisse

Mit TimeTwin bietet Fronius eine ganz besondere Neuheit. Denn mit dem MSG-Schweißverfahren auf Doppeldrahtbasis können Sie mindestens doppelt so schnell schweißen wie mit herkömmlichen Verfahren. Den Kern bilden unsere mikroprozessorgesteuerten TPS-Stromquellen. Im Einsatz sind zwei getrennt regelbare Stromquellen, die mit zwei voneinander isolierten Drahtelektroden arbeiten. Diese befinden sich in nur einer Gasdüse und in einem gemeinsamen Schmelzbad. Bei TimeTwin handelt es sich um eine Inverter-Stromquelle mit 90 % Wirkungsgrad, 100 % Einschaltdauer bei 900 Ampere und maximaler Schweißgeschwindigkeit. Der eingesetzte Robacta Twin-Brenner ist mit einem äußerstleistungsfähigen dualen Kühlsystemfür Strom- und Gasdüse ausgerüstet. Das sorgt für hohe Standzeiten und einen kompakten Aufbau. Mit der praxiserprobten Zwangskontaktierung werden beide Schweißdrähte jeweils in einem exakt definierten Winkel in die Stromdüse geführt. Der Stromübergang erfolgt dadurch sicher und zuverlässig. Zufällige punktuelle Stromübergänge sind damit endgültig vorbei. 

Für mechanisches und automatisiertes Schweissen

TimeTwin eignet sich sowohl für mechanisierte als auch für automatisierte Anwendungen zum Beispiel in der Automobil- und Zulieferindustrie, dem Schiff-, Behälter- und Apparatebau, in der Produktion von Schienenfahrzeugen sowie bei jeder Form von Auftragsschweißen. Das rasante Doppeldrahtverfahren bearbeitet Stahl- und Chrom-Nickel-Werkstoffesowie Aluminium und Alu- Legierungen.

Sie suchen eine optimale lösung für ihre schweissaufgabe?

Fronius Deutschland GmbH

fnyrf.treznal@sebavhf.pbz Weitere Kontaktmöglichkeiten