Laikipia

17.11.2016 / Kenia
Perfekte Kombination von Fronius Wechselrichtern mit Inverter-Chargern versorgt Lodge in Kenia mit PV-Strom
Referenzbild, MicroGrid, Freiflächenanlage, Laikipia

DETAILS

Anlagengröße
80 kWp AC-gekoppelt, 20 kWp DC-gekoppelt
Art der Anlage
Freiflächenanlage, MicroGrid
Wechselrichter
4 Fronius Symo 20.0-3-M
Inverter-Charger
Victron Quattro
Laderegler
Victron BlueSolar MPPT 150/85
Batterie
Sunlight OPzS
Inbetriebnahme
Juli 2015
Besonderheit
MicroGrid 100% Eigenversorgung

WEITERE INFORMATIONEN

In Kenia ist kontinuierliche Stromversorgung keine Selbstverständlichkeit. Das öffentliche Stromnetz ist instabil und nur schlecht ausgebaut. Um auf eine beständige Bereitstellung von Elektrizität zu setzen, greift man am besten auf eine netz-unabhängige Stromversorgung zurück. Das spezielle MicroGrid Setup der Fronius Wechselrichter macht es möglich, einen stabilen Betrieb eines Microgrid-Systems sicher zu stellen.

Die wunderschöne Residenz in Zentralkenia verfügt über acht Lodges, deren Stromversorgung zu 100% aus PV-Energie gedeckt wird. 80 kW AC-gekoppelte PV-Leistung wird mittels vier Fronius Symo 20.0-3-M erzeugt. Der so produzierte Strom wird entweder direkt verbraucht oder in einer Batterie zwischengespeichert.Darüber hinaus sorgt das 20 kW DC-gekoppelte System mit Inverter-Chargern und Ladereglern von Victron für eine kontinuierliche Versorgung der Batterie und die Aufrechterhaltung des Systems.

Nawir Ibrahim vom Center for Alternative Technologies in Nairobi berichtet: „Die technische Unterstützung von Fronius vor und während der Installation des Systems war sehr gut. Zudem sind die Wechselrichter einfach zu installieren und auch im Feld-Einsatz unkompliziert zu warten.“