Die aktuelle Seite steht in der gewählten Sprache leider nicht zur Verfügung.

Möchten Sie die Sprache wechseln und die Startseite besuchen oder möchten Sie auf der aktuellen Seite bleiben?

Sprache wechseln

SOLAR ENERGY

EIGENHEIM

Nachhaltige Produkte – von der Idee bis zum Recycling

Unternehmen

18.11.2021
Wir bei Fronius entwickeln nachhaltige Produkte und Lösungen, um grünen Strom zu erzeugen. Aber ist es damit schon getan? Oder geht Nachhaltigkeit für uns als Unternehmen noch weiter? Wir sagen: Ja, auf jeden Fall. Nachhaltigkeit prägt unser gesamtes Handeln. Es beginnt bei der ersten Idee für ein Produkt und reicht von der Produktion über den Transport bis zum Ende oder Recycling eines Produkts. Lesen Sie, was wir als Produktionsunternehmen unter Nachhaltigkeit verstehen und wie wir Nachhaltigkeit Tag für Tag leben. 

Nachhaltigkeit entlang des Produktlebenszyklus

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Nachhaltigkeit entlang des gesamten Produktlebenszyklus zu erreichen. Denn nur wenn Produkte während ihres gesamten Lebenszyklus nachhaltig entwickelt, produziert, genutzt und entsorgt werden, tragen sie auch wesentlich zur CO2-Reduktion bei. Deshalb legen wir bei der Entwicklung von neuen Produkten das Augenmerk besonders auf die Langlebigkeit, Effizienz und Effektivität sowie Reparier- und Recyclingfähigkeit. 

» Bei Fronius ist Nachhaltigkeit nicht nur eine Floskel, sondern tief verwurzelt in unserem Denken und Tun. Wir investieren in jahrelange Forschung, um unsere Produkte und Lösungen zukunftsfähig und nachhaltig zu gestalten. «

sagt Martin Hackl, Global Director der Business Unit Solar Energy, Fronius International GmbH

Der GEN24 Plus Hybridwechselrichter als Paradebeispiel für Nachhaltigkeit

Wie Nachhaltigkeit entlang des gesamten Lebenszyklus funktionieren kann, zeigt sich gut am Beispiel des Hybridwechselrichters Fronius GEN24 Plus. Ein Jahr analysierten wir von Fronius gemeinsam mit einem Nachhaltigkeits-Experten, den Lebenszyklus der GEN24 Plus Wechselrichter. Von den Rohstoffen und Materialien, über die Nachhaltigkeit in der Produktion, den Transportwegen bis hin zur Reparierbarkeit und dem Recycling des Gerätes: Alles wurde unter die Lupe genommen. 

Die Ergebnisse dieser Lebenszyklusanalyse können sich sehen lassen – das bestätigt auch das renommierte Fraunhofer-Institut in Deutschland: Der Umweltnutzen ist bis zu 26-mal höher als der Aufwand, den Wechselrichter herzustellen, zu betreiben und die Abfälle zu verwerten bzw. zu entsorgen. 

Bis zu 16.932 kg CO2 werden mit dem GEN24 Plus Wechselrichter während einer angenommenen Lebensdauer von 20 Jahren eingespart (verglichen mit der Alternative, dass Strom aus dem Netz bezogen wird). Das entspricht rund neun Flügen von München bis New York. 

» Dass die eingesparten CO2-Emissionen im Vergleich zu denen, die in Herstellung, Betrieb und Entsorgung entstehen, überwiegen, das können nur sehr wenige Elektronikprodukte von sich behaupten. «

sagt Martin Hackl stolz über die Ergebnisse der Lebenszyklusanalyse

     

Nachhaltige Produkte sind langlebige Begleiter

Nachhaltigkeit bedeutet für uns auch eine hohe Qualität und eine lange Lebensdauer der Produkte. Damit sparen nicht nur die Kunden viel Geld, sondern wir verringern auch das Müllaufkommen und vermeiden die Verschwendung von Ressourcen. Deshalb unterziehen wir unsere Produkte strengsten Tests unter den verschiedensten Bedingungen – und das weit über die Normenvorgaben hinaus. So sind wir rund um den Globus bekannt für unsere hohe Qualität, die den unterschiedlichsten Herausforderungen durch Temperatur, Feuchtigkeit, Staub oder Salz trotzt. 

In den wenigen Fällen, in denen Probleme mit einem unserer Geräte auftauchen, sind diese meist rasch behoben. Denn die schnelle Reparierbarkeit ist ein wichtiger Pfeiler unserer Nachhaltigkeitsstrategie:

  • Produkte zu reparieren, statt zu entsorgen spart Geld, Ressourcen und Müll.
  • Durch ein ausgeklügeltes System für den Austausch von Platinen oder Leistungsteilen kann ein Problem innerhalb kürzester Zeit vor Ort behoben werden. So wird schnell wieder grüne Energie produziert.
  • Wenn Geräte doch zur Reparatur eingeschickt werden müssen, sparen Fronius Repair Center in unseren 21 Tochterunternehmen weltweit lange Transportwege. 
     

Fronius lebt Nachhaltigkeit:

Das Thema Nachhaltigkeit ist bei uns als Unternehmenswert definiert und reicht von der nachhaltigen Standortentwicklung über die Schaffung eines gesunden und sicheren Arbeitsumfeldes für unsere Mitarbeiter bis hin zur optimalen Nutzung unserer Ressourcen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, an den österreichischen Standorten vollständig von der Nutzung fossiler Energieträger auf erneuerbare Quellen umzustellen. Das ist nur eines von vielen Beispielen, wie Nachhaltigkeit bei uns umgesetzt wird. Wenn Sie noch mehr erfahren möchten, lesen Sie hier das Interview mit Katrin Helmberger, Leiterin Corporate Sustainability. 

Interview lesen
  • Mit den Photovoltaik-Anlagen an den Produktionsstandorten produziert Fronius fast 2.000 MWh Solarstrom pro Jahr, womit der Strombedarf von ca. 500 Haushalten gedeckt werden könnte .
  • 86 % des Energieeinsatzes stammen aus nachhaltigen Quellen (Solarenergie, Biomasse, Geothermie, Ökostrom).
  • 87 % des gesamten Abfalls werden recycelt, wiederverwertet oder kompostiert.
  • Die Gebäude an den Fronius-Standorten werden mit Solarenergie, Biomasse und Geothermie beheizt und gekühlt und verfügen über ausgeklügelte Energiesparsysteme.
  • Mehr als 150 E-Ladepunkte für Pkw und Fahrräder sowie eine Wasserstoff-Betankungsanlage stehen zur Verfügung.

Sie haben Interesse noch mehr über die Ökobilanz zu erfahren? Hier erfahren Sie, warum der GEN24 Plus einer der weltweit nachhaltigsten Wechselrichter ist.   Mehr erfahren


We think you are located in a different country

The country currently selected is Austria. Would you like to stay on this page or do you want to switch to the local website?