Feierliche IFOY Award Night in der Wiener Hofburg

Veranstaltungen

15.05.2019 / Wien
Die Preisträger des International Forklift Truck of the Year (IFOY) Awards 2019 stehen fest: Die Gewinner des renommierten Logistikpreises wurden am 26. April in der Wiener Hofburg feierlich gekürt. Mehr als 600 Gäste trafen sich in der ehemaligen Habsburger-Residenz – darunter Deutschlands Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und die österreichische Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Mag. Karoline Edtstadler.
IFOY Award 2019

Fronius Perfect Charging unterstützte den IFOY Award auch in diesem Jahr als offizieller Technologiepartner, um sich mit anderen Pionieren der Branche zu vernetzen und gemeinsam die Innovationskraft der Intralogistik zu fördern und auszuschöpfen. Während der Testtage von 1. bis 8. März wurden die vielversprechendsten Fahrzeuge und Lösungen von internationalen Journalisten und einer Fach-Jury auf Herz und Nieren geprüft. Dabei konnten die Teilnehmer auch auf die energieeffiziente und schonende Batterieladetechnik von Fronius zurückgreifen.

Ifoy Award 2019 - die Gewinner

Zu den 15 Nominierten zählten Unternehmen wie Jungheinrich, Hubtex, Combilift, Still oder UniCarriers. Eine Woche lang wurde gehoben, gefahren, gemessen, gelagert und in den Jurysitzungen diskutiert, bis die Finalisten für den Award fest standen. Traditionell war der Jubel der Sieger riesig, als die sechs Laudatoren das gut gehütete Geheimnis um die Gewinner im großen Festsaal der Wiener Hofburg lüfteten. Herbert Mühlböck, Mitglied der Geschäftsleitung von Fronius, überreichte als Laudator den Preis in der Kategorie „Gegengewichtsstapler“ an UniCarriers Europe für die Entwicklung des TX3 3-wheel.

Der IFOY Award geht 2020 in die nächste Runde. Über das Bewerberportal können sich Anbieter von Produkten und Systemlösungen mit ihren Neuerscheinungen und Warehouse-Projekten schon in den nächsten Wochen bewerben. Weitere Infos finden Sie auf www.ifoy.org