26. Österreichischer Logistik Tag unter dem Motto „souverän bleiben“

Veranstaltungen

30.07.2019
„Souverän bleiben“ in Zeiten der „Digitalisierung“ war das Kernthema am diesjährigen Linzer Logistik Tag im Design Center. Denn nur durch die Vernetzung, Integration und das Verständnis des Gesamtsystems können Unternehmen in diesem Zeitalter wettbewerbsfähig und herausragend agieren. Wie das zu bewältigen ist, präsentierten die fachvortragenden Firmen anhand ihrer Best Practice Beispiele.
Die Digitalisierung in der Intralogistik aber auch in der gesamten Organisation ermöglicht es den Unternehmen stark und souverän nach außen hin aufzutreten. Gebündelt mit dem Know-How jedes Einzelnen gelingt die notwendige „Professionalität“ und „Souveränität“. Ganz deutlich zeigt das Dirigent Markus Poscher über das Funktionieren seines Orchesterbetriebs. Link zum Video  
 
Fronius Perfect Charging arbeitet an neuen Geschäftsmodellen und Strukturen und beschäftigt sich mit den Zukunftsthemen in der Intralogistik. 
 
„Fronius ist seit Jahren fixer Bestandteil dieser hochkarätigen Veranstaltung und nutzt die Gelegenheit, wichtige Inputs aus der Industrie mitzunehmen und Fronius beim Fachpublikum zu positionieren, “ so Patrick Gojer, Business Unit Leiter Perfect Charging. Das Fronius Team war die zwei Veranstaltungstage eine gute Möglichkeit zum Networking mit mehr als 800 Teilnehmern und 50 Ausstellern. Auch so ist der Logistik Tag 2020 von 16. bis 17. Juni wieder ein Pflichttermin um die Trends und Zukunftsentwicklungen aus der Branche hautnah mitzuerleben.