Von heißen Öfen und kühlen Batterien

Blog

30.11.2018
Mit dem Blick auf die Effizienz seiner Flotte elektrischer Flurförderzeuge ersetzte Neff die standardmäßig mitgelieferten Ladegeräte durch Fronius-Geräte vom Typ Selectiva. Der intelligente Ri-Ladeprozess überzeugt durch seine hohe Ladequalität sowie den schonenden Ladevorgang.
Neff uses electric Forklifttrucks in their Intralogistics

Die Neff GmbH ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen Einbaugeräte. Im nordbadischen Bretten produziert die Tochtergesellschaft der BSH Hausgeräte GmbH Einbauherde, Backöfen und Dunstabzugshauben. Für reibungslose Intralogistik-Prozesse setzt das Unternehmen auf eine breite Flotte elektrischer Flurförderzeuge

The Selectiva Battery chargers are highly energy efficient

Um unvollständige Ladezyklen sowie unzureichende Ruhezeiten für die Akkus zu vermeiden – beides beeinträchtigt maßgeblich deren Lebensdauer –, entschied sich das Unternehmen, ein durchgängiges Lademanagement einzuführen. Neff ersetzte die standardmäßig mitgelieferten Ladegeräte durch Geräte vom Typ Selectiva. Die Fronius-Technologie überzeugt: Zum einen berücksichtigt sie beim Laden der Batterien die jeweilige Spannung und Kapazität. Zum anderen ist die Ladequalität höher und der Energieverbrauch geringer als bei vergleichbaren Technologien. 

Um die Auslastung des Batteriepools noch weiter zu verbessern, installierte Fronius an einigen der Ladestationen das Informations- und Managementsystem Cool Battery Guide Easy. Dieses zeigt mithilfe eines blauen LED-Bandes eindeutig an, welche Batterie am längsten vollgeladen und damit am kühlsten ist.

Fronius Cool Battery Guide Easy in use at NEFF

Darüber hinaus punktet Fronius durch seine beratende Unterstützung bei der Ausstattung der Ladestationen und -plätze. Stets im Auge hatten die Ladeexperten dabei, dass sämtliche Auflagen und Sicherheitsvorschriften eingehalten werden.

We think you are located in a different country

The country currently selected is Fronius International. Would you like to stay on this page or do you want to switch to the local website?