Der RI-Ladeprozess

Der Ladeprozess der sich der Batterie anpasst

Der einzigartige RI-Ladeprozess

Mit dem Ri-Ladeprozess bietet Ihnen Fronius die beste auf dem Markt verfügbare Technologie zum Laden von Blei-Säure-Antriebsbatterien. Anders als andere Verfahren folgt dieser Prozess keiner fixen Kennlinie, sondern passt sich individuell jeder einzelnen Batterie an. Das sorgt für maximale Energieeffizienz und eine hohe Batterielebensdauer.

Längere Batterielebensdauer

Der Ri-Ladeprozess sorgt für eine kühlere Batterie bei der Ladung und verlängert somit deren Lebensdauer im Schnitt um 10-15 %

Niedrigere Energiekosten

Mit einem Gesamtwirkungsgrad von 84 % senken Fronius Geräte Ihren Stromverbrauch deutlich um bis zu 30 %

Mehr Flexibilität

Unterschiedliche Leistungsklassen der Antriebsbatterien mit ein und demselben Ladegerät laden – das senkt die Betriebskosten und vereinfacht Ihre Prozesse

Fallback profile picture

» Insgesamt betrachtet eröffnete sich ein beträchtliches Einsparpotenzial bei den Betriebskosten für unsere Staplerflotte. Zudem verzeichnen wir deutlich weniger Bedienfehler sowie Schäden an Batterien und Ladegeräten, seit wir die Fronius-Technik nutzen. «

Jörg Martin, Verantwortlicher für den Fuhrpark und das Lademanagement bei Neff

Ihre Vorteile: ENERGIEEFFIZIENT UND SCHONEND FÜR DIE BATTERIE

Mit dem individuellen Ri-Ladeprozess erreichen Selectiva Batterieladegeräte von Fronius einen Gesamtwirkungsgrad von bis zu 84 Prozent. Damit können Sie Batterien nicht nur deutlich effektiver laden, sondern auch Schäden und damit den Wartungsaufwand reduzieren. Die Überladung, die zu einer schnelleren Verschmutzung der Batterie, zu mehr Wasserverbrauch sowie zur Entwicklung von gefährlichem Knallgas führt, lässt sich mit dem schonenden Ladevorgang vermeiden. 

 

WIRKUNGSGRAD 

Ladegerät
Gerät x Ladung = Gesamt
50Hz-Ladegeräte 80% x 70% 56%
HF-Ladegeräte 92% x 80% 74%
Fronius Selectiva 93% x 90% 84%
Effizienz Vorteil = 10 - 28%
Bei Ladegeräten für Antriebsbatterien ist die 50-Hertz-Trafotechnik nach wie vor weit verbreitet. Diese verursacht jedoch einen hohen Energieverbrauch sowie eine starke Erwärmung der Batterie beim Laden, die ihre Lebensdauer verringert. Die ebenfalls erhältliche und modernere Hochfrequenz-Technologie ist diesbezüglich zwar effizienter, jedoch gibt es auch hier gewaltige Unterschiede.

Mit dem Ri-Ladeprozess bietet Ihnen Fronius die beste auf dem Markt verfügbare Technologie zum Laden von Blei-Säure-Antriebsbatterien. Anders als andere Verfahren folgt dieser Prozess keiner fixen Kennlinie, sondern passt sich individuell jeder einzelnen Batterie an. Das sorgt für maximale Energieeffizienz und eine hohe Batterielebensdauer. 2013 ging der Ri-Ladeprozess mit der neuen Generation unserer Selectiva Batterieladesysteme in Serie. Seitdem ist er in zahlreichen namhaften Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen erfolgreich im Einsatz.

RI-Ladeprozess - die Vorteile zusammengefasst

Mit dem Ri-Ladeprozess ist jeder Ladevorgang ein Unikat mit einer individuellen Kennlinie.

Durch dieses angepasste Laden reduziert sich die schädliche Batterie-Erwärmung auf ein Minimum.

Die kühlere Temperatur beim Laden sorgt für eine längere Batterielebensdauer – und diese wiederum für deutlich geringere Betriebskosten.

Der neuartige Ri-Ladeprozess folgt keiner fixen Kennlinie, sondern passt sich individuell an Alter, Temperatur und Ladezustand der Batterie an.

Das reduziert die Überladung und damit den Energieverlust beim Laden.

Mit einem Gesamtwirkungsgrad von bis zu 84 % senken die Fronius-Geräte den Stromverbrauch deutlich und helfen dem Betreiber bis zu 30 % Energiekosten einzusparen.

Mit Fronius können Sie unterschiedliche Flurförderzeuge mit ein und demselben Ladegerät betreiben – das senkt die Betriebskosten und vereinfacht die Prozesse in Ihrem Betrieb.

Bedienfehler durch die falsche Zuordnung von Batterie und Ladegerät sind nahezu ausgeschlossen.

Zudem sind Sie mit einer Standardisierung Ihrer Ladetechnik auf künftige Veränderungen, zum Beispiel ein Wachstum Ihres Unternehmens, bestens vorbereitet.

Durch eine geringere Überladung dank des Fronius Ri-Ladeprozesses kommt es zu einer deutlich verringerten Gasung der Batterie. 

Eine Gasung könnte bei einer Funkenbildung (z.B. durch Trennen des Ladesteckers ohne vorheriges Betätigen der "Stop"-Taste) eine Knallgasreaktion auslösen, bei der Mensch und Maschine zu Schaden kommen können.

Steigern Sie mit der Ri-Technologie die Sicherheit beim Betrieb Ihrer Flurförderzeugflotte!  


Der Ri-Ladeprozess geht auf den Zustand der Batterie ein, daher kommt es auch zu einer geringeren Überladung und der Batteriewasser-Verbrauch sinkt.

Dadurch kann bis zu 40% an Wasserbedarf eingespart werden.

SO FUNKTIONIERT DER RI-LADEPROZESS

Der Ri-Ladeprozess ermittelt den Zustand Ihrer Batterie mit Hilfe des Innenwiderstands (Ri) und passt die Ladekennlinie entsprechend an. Der Widerstand ist unter anderem von Alter, Temperatur und Ladezustand der Batterie abhängig. Jeder Ladezyklus ist somit ein Unikat mit einzigartiger Kennlinie. Die Batterie bekommt in der Ladephase nur so viel Strom, wie sie auch benötigt. Das senkt den Energieverbrauch sowie den CO2-Ausstoß deutlich. Ladeverluste zu Beginn der Ladung und während der Nachladephase lassen sich effektiv vermeiden.

Die Erwärmung beim Laden, welche die Batterie nachhaltig schädigt, wird mit dem Ri-Ladeprozess ebenfalls verringert. Das reduziert Defekte, steigert die Lebensdauer Ihrer Batterien und senkt die Gesamtbetriebskosten Ihres Flurförderzeug-Systems.

DIE BESTE TECHNOLOGIE FÜR IHRE ANTRIEBSBATTERIE

Mit den Ladegeräten der Selectiva-Familie bietet Fronius die weltweit beste am Markt verfügbare Technologie zum Laden von Blei-Säure-Batterien. Unsere Active Inverter Technology garantiert eine optimierte und schonende Ladung, und der Ri-Ladeprozess passt die Ladekennlinie individuell an Alter, Temperatur und Zustand jeder einzelnen Batterie an. Als Anwender profitieren Sie davon gleich doppelt: Die Lebensdauer Ihrer Antriebsbatterien wird entscheidend verlängert, und Sie können Ihren Energieverbrauch deutlich senken.
Batterieladesysteme