Perfect Welding

Die aktuelle Seite steht in der gewählten Sprache leider nicht zur Verfügung.

Möchten Sie die Sprache wechseln und die Startseite besuchen oder möchten Sie auf der aktuellen Seite bleiben?

Sprache wechseln

Perfect Welding

ALTEC Aluminium-Technik GmbH & Co. KGaA Zugangslösungen leicht gemacht

Von Rollgerüsten, Fassadengerüsten und Flachdach-Absturzsicherungen über komplette Dockanlagen für die Luftfahrt bis hin zu zahlreichen Sonderlösungen: Die ALTEC Aluminium-Technik GmbH & Co. KGaA mit Sitz im rheinland-pfälzischen Mayen, Deutschland, baut Zugangslösungen aller Art. Dabei bewegt man sich zu 95 Prozent im Aluminium-Leichtbau. Aufgrund seiner mittlerweile 35-jährigen Erfahrung im Schweißen von Aluminiumbauteilen, kann der nach EN 1090-1 und -3 zertifizierte Schweißfachbetrieb komplexeste Aufträge realisieren.

ALTEC Aluminium-Technik GmbH & Co. KGaA

Firmenzentrale:
Mayen, Deutschland

Gegründet:
1985

MitarbeiterInnen:
< 50

Produktion von:
Aluminiumprodukten
Gerüste
Absturzsicherungen
Dockanlangen

Produkte von Fronius im Einsatz:
TPS 320i CMT

Prozessanwendung:
CMT
PMC Ripple Drive

Fallback profile picture

» Die Modernisierung der Anlage hat die Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert. Stillstandszeiten kommen somit kaum noch vor. Die dafür vorausgesetzt hohe Prozessstabilität des eingesetzten Fronius-Schweißsystems hat uns deshalb voll und ganz überzeugt. «

Siegfried Berenz, Betriebsleiter bei ALTEC

Herausforderung

ALTEC setzt trotz oder gerade wegen seiner kompakten Unternehmensgröße von 50 Mitarbeitern auf zukunftsweisende Fertigungsmethoden: „Das umfasst modernste CAD-Arbeitsplätze genauso wie vollautomatisierte Roboterschweißzellen und damit verbunden hochtechnologisierte Schweißprozesstechnik“, erklärt der ALTEC-Betriebsleiter Siegfried Berenz, ausgebildeter Metallbaumeister sowie internationaler Schweißfachmann (IWS).

Im Zuge der voranschreitenden Automatisierung sollte 2018 ein Aluminium-Gerüstteil (AlSi1, zwei Millimeter) von der manuellen Fertigung ins Roboterschweißen transferiert werden. Hohe Schweißgeschwindigkeit bei größtmöglicher Prozesssicherheit stand hierbei im Vordergrund.

Wenig später musste eine weitere Roboter-Bestandsanlage aufgrund hoher Ausfallquoten mit neuer Schweißtechnik ausgestattet werden. Die unmanipulierte Schweißung durchläuft hier in einem Zug Steignaht, Wannenlage sowie Fallnaht. Ein Prozess für alle Positionsschweißungen war also Grundvoraussetzung. Auch die Schweißnahtoptik sollte herausragend sein.

Lösung

An beiden Roboterschweißanlagen kommt die Fronius-Hightech-Schweißgeräteplattform TPS 320i zum Einsatz. Ausgerüstet sind beide Stromquellen zusätzlich mit der kompletten CMT-Hardware. Für die Herausforderung von 2018 fand ALTEC zudem die geeignete Lösung im Fronius-Schweißprozess CMT. Denn gerade im Dünnblechbereich kann das Verfahren mit hohen Schweißgeschwindigkeiten und großer Prozesssicherheit aufwarten. Fronius konnte sich im Zuge dessen in ALTECs Fertigung etablieren.

Bei der späteren Umrüstung der Roboterbestandsanlage entschied man sich für die Fronius-Pulsschweißprozessvariante PMC Ripple Drive. Vor allem die perfekten Schweißeigenschaften in der Position und die große Spaltüberbrückbarkeit, aber auch die hohe Prozesssicherheit sowie die WIG-ähnliche Schweißnahtoptik, konnten absolut überzeugen. Die Ausfälle und der Bauteilausschuss gingen in Folge gegen Null.

Produkt im Einsatz

TPS 320i CMT
  • Häckchen
    Einfachste Upgrades über USB-Stick oder Internet
  • Häckchen
    Beste Schweißeigenschaften mit LSC (spritzerarmer, extrem stabiler Kurzlichtbogenprozess und PMC (schneller und sicherer Pulsprozess)
  • Häckchen
    Robustes Touchdisplay
Mehr zur TPS 320i

Let´s get connected!

STELLEN SIE DIREKT AN FRONIUS IHRE UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Let's get connected.

    Danke für Ihre Nachricht. Wir werden Ihre Anfrage ehestmöglich bearbeiten.

    We think you are located in a different country

    The country currently selected is Germany. Would you like to stay on this page or do you want to switch to the local website?